Veranstaltungen

Auf dieser Seite finden Sie vielfältige Veranstaltungshinweise und Angebote.

VERSCHOBEN!!

Neuer Termin:

21. Mai 2022

weil ich es kann

 

Ein Austauschtag zu Adultismus und Kritischem Erwachsenen-Sein

Am 21. Mai wollen wir zu dieser oft noch wenig beleuchteten Diskriminierungsform ins Gespräch kommen. Als Auftakt gibt es eine interaktive Lesung mit ManuEla Ritz und Simbi Schwarz aus ihrem gerade neu erschienen Buch: „Adultismus und kritisches Erwachsensein“. Danach bieten wir unterschiedliche Angebote für alle Altersgruppen an sowie Spiele, Snacks, Getränke und Informationsmaterialien. Infos über den genauen Ablauf veröffentlichen wir bald auf unserer Homepage.

Schreibt uns bitte eine Mail, damit wir gut planen können:
fortbildung@antidiskriminierung-stuttgart.de oder ruft uns an: 015227110604

VERSCHOBEN!!

Neuer Termin:

22. Mai 2022
10-16h

Empowerment Workshop für jüdische Menschen

 Menschen, die Antisemitismus erfahren, haben oft keine Räume, in denen sie sich über ihre Erfahrungenaustauschen können. Wir wollen solch einen Raum schaffen. Über das gemeinsame Teilen unserer Erfahrungen und dessen was uns stärkt, entdecken wir die uns innewohnenden Ressourcen und Stärken.

Der Workshop beinhaltet theoretische und praktische Impulse zu den Themen Empowerment und Antisemitismus sowie Einzel- und Gruppenarbeit, kreativ künstlerische Methoden und Bewegung.

Der Workshop wird von jüdischen für jüdische Menschen gestaltet, alle Personen, die sich als Jüdinnen_Juden identifizieren sind willkommen.

Anmeldung per E-Mail bis 18.03.2022
unter fortbildung@antidiskriminierung-stuttgart.de
Der Workshop ist kostenfrei und findet unter 2G statt.
Der genaue Ort wird nach der Anmeldung bekannt gegeben.

VERSCHOBEN!!

Neuer Termin:

26. Juni 2022

Em-Body-Power

Workshop für Menschen mit Rassismus und/oder Antisemitismus und/oder Migrationserfahrung mit einfachen Übungen zur Aufmerksamkeit und Bewegung sowie Selbst-Reflektion und gemeinsamen Austausch. Wir möchten einen Raum öffnen, in dem wir unsere Körper und Geschichten erspüren, wahrnehmen können und sichtbar werden lassen. Marginalisierte Körper sind sichtbar und gleichzeitig unsichtbar. Unsere Geschichten werden oft übersehen, umgeschrieben oder aus einer fremden Perspektive erzählt. Im Alltag werden uns Geschichten und Eigenschaften zugeschrieben, ohne dass wir gefragt werden. Grenzverletzungen, Abwertungen, Infragestellung unserer Wahrnehmungen und unserer Bedürfnisse hinterlassen Spuren auf unseren Körpern. Gleichzeitig erzählen sie Geschichten von Widerstand, Stärke und Transformation.

Anmeldung per E-Mail unter aktionswochen@sjr-stuttgart.de

JULI 2022 – JAN 2023

Ausschreibung

Anmeldebogen

 

Weiterbildung: Rassismuskritische Mädchen*arbeit

Die Landesarbeitsgemeinschaft Mädchen*politik Baden-Württemberg e.V. (LAG Mädchen*politik) bietet eine Weiterbildung an, mit Fokus auf einer rassismus- und machtkritischen Arbeit mit Mädchen* und jungen Frauen* mit Rassismus- und/oder Fluchterfahrungen.

Illustration

Oktober 2021 – Februar 2022

Ausschreibung

Anmeldebogen

 

Weiterbildung: Adultismuskritik als pädagogische Handlungskompetenz – Weil ich es kann!

Adultismus benennt Unterdrückung und Diskriminierung von „Kindern“, denn in unserer Gesellschaft sind Eltern-Kind- und pädagogische Beziehungen durch ein Machtungleichgewicht zugunsten der Eltern und pädagogischen Fachkräfte geprägt. Dieses ungleiche Machtverhältnis wirkt dabei auf institutioneller, struktureller und individueller Ebene. 

Ziel der Weiterbildung ist es, sich selbst und die eigene Position in der Gesellschaft zu reflektieren. Teil davon ist es, sich in einen Prozess zu begeben, in dem wir lernen Diskriminierung erkennen und benennen zu können. Mit dem Fokus auf Adultismus erarbeiten wir gemeinsam Handlungsmöglichkeiten für eine möglichst gleichwürdige Begegnung mit Kindern und Jugendlichen.

WORKSHOPS

Angebot „Alle sind verschieden. Alle sind besonders. Alle sind gleichwertig.“

In einem drei- bis vierstündigen Angebot für Kinder von 8-10 Jahren thematisieren wir Verschiedenheiten, ohne diese zu bewerten, reden über Gerechtigkeit und was es bedeutet, dass alle gleichwertig sind. Unser wichtigstes Ziel ist es, dass sich Kinder mit allem, was sie ausmacht, als wertvoll erfahren, ihre eigenen Stärken kennenlernen und ihr Handeln als wirksam erleben.

Im Angebot werden partizipative, aktivierende und kreative Methoden verwendet, die neben dem Reden das Erleben in den Vordergrund stellen und so ein Zusammenspiel von Denken, Fühlen und Handeln fördern.

Teilnehmendenzahl: 10 -25 Personen

Die Workshops werden von zwei erfahrenen Trainer*innen durchgeführt. Das Angebot kann sowohl in Schulen als auch im Ganztagsbereich oder Freizeiteinrichtungen stattfinden. Anfragen unter info@antidiskriminierung-stuttgart.de

Angebot „Du hast Rechte“!

Es wird aktuell ein Workshop zum Thema Kinderrechte entwickelt, in dem Kinder ihre Rechte kennen, verstehen, respektieren und verteidigen lernen. Dabei entwickeln sie die Fähigkeit Unrecht und Ungerechtigkeiten zu erkennen, klar zu benennen und selbst Position zu beziehen.

Teilnehmendenzahl: 10 – 25 Personen

Alter: 8-10 Jahre

Die Workshops werden von zwei erfahrenen Trainer*innen durchgeführt. Das Angebot kann sowohl in Schulen als auch im Ganztagsbereich oder Freizeiteinrichtungen stattfinden. Anfragen unter info@antidiskriminierung-stuttgart.de

Interessante Veranstaltungstipps von Kolleg*innen und Kooperationspartner*innen:

Hier geht es zum Archiv vergangener Veranstaltungen.

 

Sie haben Fragen zu Veranstaltungen oder wünschen sich ein spezielles Angebot? Gerne können Sie uns kontaktieren.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Decline all Services
Accept all Services